Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

nature-grob_1920x235px.jpg

DiETRiCH Recycling

Wiederverwertung von zementgebundener Holzwolle und Rücknahme von Mehrschichtplatten

Die Dietrich Isol AG setzt sich stark für die Langlebigkeit sowie für das Recycling ihrer Produkte ein. Ziel ist eine möglichst lückenlose Schliessung der Stoffkreisläufe.

Eine eigens für das Recycling entwickelte Anlage ermöglicht es, Baustellenabschnitte aller Dietrich Isol Produkte aufzubereiten und die zementgebundene Holzwolle in den Produktionskreislauf zurück zu führen. Somit wird das Entsorgen wertvoller Rohstoffe verhindert und primäre Ressourcen werden geschont.

Als einziger Hersteller ist Dietrich Isol heute in der Lage, diese hochwertigen Stoffe für eine erneute Anwendung einzusetzen. Das zurückführen in den Kreislauf ist aktuell die fachgerechteste Lösung für zementgebundene Holzwolleprodukte.


Unsere Lösung

Dietrich Isol stellt für das fachgerechte Sammeln der Baustellenabschnitte während den Montagearbeiten den praktischen DiETRiCH Recycling Bag zur Verfügung und stellt sicher, dass das Material auf der Grossbaustelle oder im Depot des Verarbeiters unkompliziert abgeholt werden kann. Der Aufwand wird minimiert und direkte Kosten, welche dem Unternehmer für die Entsorgung mit eigenen Mulden und die Abgabe an Deponien anfallen würden, verhindert.

Dietrich Isol und ihre Logistikpartner holen das Material zusammen mit den Leihpaletten am gewünschten Ort ab.

Der mehrfach nutzbare DiETRiCH Recycling Bag besteht in allen Einzelteilen aus reinem PP (Polypropylen) und kann nach Ende der Lebensdauer komplett in den Materialkreislauf zurückgeführt werden. Er fasst ca. 1m3 und hat die Masse von ungedehnt 90 x 90 x 115cm.
 


Handhabung

Um ein fachgerechtes Recycling zu gewährleisten ist das zu retournierende Material sauber, trocken und ohne Verunreinigung im DiETRiCH Recycling Bag, stehend auf einer Leihpalette, zu sammeln.

Es können sämtliche Einschicht- wie auch Mehrschichtplatten der Marken UNITEX, UNICEM und UNIAKUSTIK zurückgenommen werden. Ausgenommen sind die Estrichboden-Elemente.

Es ist darauf zu achten, dass die DiETRiCH Recycling Bags auf der Baustelle vor der Witterung geschützt und verschnürt gelagert werden. Dies verhindert das Eindringen von Wasser und schützt zudem vor Verunreinigung durch Fremdmüll.
 


Abholung

Das Abholen der DiETRiCH Recycling Bags und der Leihpaletten sollte bei der Disposition (Tel. 033 655 60 90) mindestens 3 Tage vor dem gewünschten Termin angemeldet werden.

Die DiETRiCH Bags und die Leihpaletten werden gemeinsam und innert Wochenfrist nach Anmeldung an einem durch die Disposition bestätigten Termin abgeholt.

Zur Übergabe an den Fahrer sollte ein Mitarbeiter des Verarbeiters vor Ort sein.

 

  • Im Depot des Unternehmers werden die Baustellenabschnitte in DiETRiCH Recycling Bags zusammen mit Leihpaletten (mindestens 5 Stk) der Firma Dietrich Isol abgeholt.
  • Auf der Baustelle werden die DiETRiCH Recycling Bags bei gleichzeitiger Lieferung von Plattenmaterial und Rücknahme von Leihpaletten (mindestens 5 Stk) abgeholt.

Fahrten ohne Leihpaletten-Rücknahme werden gemäss tagesaktuellem ASTAG-Tarif in Rechnung gestellt.


Bestätigte Leistung

Bleiben sie dokumentiert. Auf Wunsch wird für jedes Objekt eine Bestätigung über die Teilnahme am DiETRiCH Recycling und über die von der Baustelle retournierte Materialmenge ausgestellt.


Richtiges Sammeln

Folgende Punkte sollten erfüllt sein, um ein fachgerechtes Recycling zu gewährleisten:

  • Wir empfehlen, den DiETRiCH Recycling Bag während der Montagearbeiten jeweils an die benötigten Standorte mitzunehmen (Zuschnitt-Säge o.Ä.), am besten auf einer Leihpalette und mit dem Rollwagen.

  • Beim Befüllen sollte darauf geachtet werden, dass sich in den Abschnitten keine Schrauben oder andere Befestigungsmaterialien oder Fremdkörper befinden.

  • Um eine zu hohe Feuchtigkeit (z.B. Vollsaugen der Steinwolle bei Regen) zu verhindern, empfehlen wir den DiETRiCH Recycling Bag immer an witterungsgeschützten Orten zu lagern.

  • Stellen Sie für eine reibungslose Abholung den zugeschnürten DiETRiCH Recycling Bag mit der grünen Etikette an der Schlaufe auf eine Leihpalette, gut zugänglich für den Logistikpartner bereit. 
     

Es sind nur aktuelle Baustellenabschnitte erlaubt, für Rückbauprojekte nehmen Sie bitte im Vorfeld Kontakt mit uns auf.
 


Ausschlusskriterien

Folgende Punkte verhindern eine Mitnahme der Baustellenabschnitte aus Gründen der Arbeitssicherheit oder der Weiterverarbeitung:

  • Das Material befindet sich nicht in DiETRiCH Recycling Bags, oder diese liegen/stehen nicht auf einer Leihpalette von Dietrich Isol.

  • Das Material ist für den Fahrer nicht allein mit einem Hubwagen/Rolli zum Fahrzeug transportierbar (Untergrund/Weg/Zugang/Steigungen/Abstapelung).

  • Das Material ist zu nass.

  • Die Abschnitte sind durch Fremdmaterialien (auch Holzwollprodukte anderer Hersteller oder Befestigungsmaterial) oder anderem Abfall verunreinigt (erste Kontrolle durch Fahrer).
     

Material welches sich erst im Werk als verunreinigt herausstellt, wird kostenpflichtig entsorgt und mit einem Mehrkostenbetrag von 100.- pro DiETRiCH Recycling Bag verrechnet.


Kosten

Dietrich Isol bietet ein fachgerechtes Recycling mit fairen und transparenten Kosten an. Der Fixpreis von CHF 125.- pro DiETRiCH Recycling Bag beinhaltet die Leihgabe des Sackes, dessen Abholung/Rücktransport, die Sortierung sowie einen Recyclingkostenanteil.

Die gewünschte Anzahl DiETRiCH Recycling Bags wird bei der Bestellung der Platten angegeben, kostenfrei mitgeliefert und zusammen mit dem Plattenmaterial verrechnet. Zusätzliche DiETRiCH Recycling Bags können jederzeit per Post zugestellt werden. Das Porto wird separat berechnet.

 

Für Fragen oder Terminvereinbarungen steht Ihnen unser Transport- und Logistikteam unter 033 655 60 90 jederzeit zur Verfügung.